Moin

Die Inhalte dieser Seite werden aktuell überarbeitet. Aktuelle Themen und Infos zu meiner Arbeit finden sich auf den Seiten des Friesisches Seminars der Europa-Universität Flensburg.


Friesischsprechende Studienteilnehmer:innen gesucht

Zur Erforschung des Gebrauchs von Friesisch in sozialen Medien werden Teilnehmer:innen für eine Studie gesucht. Voraussetzung ist, dass sie Nordfriesisch sprechen und diese Sprache zumindest ab und zu in Apps wie WhatsApp oder Telegram gebrauchen – egal, ob geschrieben oder als Sprachnachrichten. Als Teil einer Forschungsarbeit am Friesischen Seminar der Europa-Universität Flensburg (EUF) werden für diese Studie Teilnehmer:innen gesucht, die bereit sind, Daten aus ihrem Chatverlauf zu spenden.

Den Teilnehmer:innen bleibt dabei selbst überlassen, was und wie viel sie als Datenspende zur Verfügung stellen möchten, wobei Wert darauf gelegt wird, dass keine Inhalte auf Personen oder Orte zurückgeführt werden können.

Wer Friesisch spricht und sich grundsätzlich zur Teilnahme interessiert, kann sich gerne bei mir unverbindlich melden. Aktuell suche ich zunächst Personen, die sich eine Teilnahme vorstellen können, um mit ihnen weitere Details des Studienablaufs zu klären und gegebenenfalls Fragen zu beantworten.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden sich auf der Internetseite des Friesischen Seminars:
https://www.uni-flensburg.de/?31026